Home
Home
Home
home-banner
Nachsorge-Pass

Die digitale Nachsorge-Begleitung
Ihrer Seed-Brachytherapie

product4-free-img
Gewinner des Förderpreises 2020

des Förderkreises Qualitätssicherung im
Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V.

product3-free-img

„Mit der App kann ich selbst etwas für mich tun. Ich kann meine Beschwerden genau und täglich dokumentieren. Wenn ich dann bei meinem Urologen bin, kann ich diesem meine Beschwerden viel genauer vortragen und er kann mich besser behandeln.“

Frank F., 75 Jahre jung

previous arrow
next arrow

Die App NachsorgePass

Die digitale Nachsorge-Begleitung Ihrer Seed-Brachytherapie

Mit dem NachsorgePass sind Sie Ihrem Arzt näher.

Ihr Arzt hat Ihnen den NachsorgePass empfohlen. Mit dem NachsorgePass können Sie anhand von Fragebögen genau dokumentieren, wie Sie die Behandlung Ihrer Erkrankung vertragen. Mit Hilfe eines Ampelsystems können Sie besser entscheiden, wann Sie Kontakt mit Ihrem Arzt aufnehmen müssen. Wenn Sie dringend Hilfe benötigen, haben sie 24/7 die Möglichkeit, über einen Notfallknopf Kontakt mit dem Helios Agnes Karll Krankenhaus aufzunehmen.

Wir möchten Ihnen hier die Nutzung der App NachsorgePass erläutern und Sie mit wesentlichen Funktionen vertraut machen.

Wie unterstützt die App NachsorgePass Sie bei Ihrer Therapie

Engere Anbindung an Ihren behandelnden Arzt durch die stetige Weiterleitung Ihrer Angaben aus den Fragebögen
Individualisierung Ihrer Nachsorge anhand engmaschiger Dokumentation Ihrer Nebenwirkungen
Guter Überblick über Ihre geplanten Arzt-Termine und Einbindung in den Kalender Ihres Endgerätes
Verbesserte Verlaufskontrolle Ihrer Nachsorge durch kontinuierliche Nebenwirkungsdokumentation
Weniger Termine bei Ihrem Arzt vor Ort und damit weniger Fahrten für Sie
Durch ein Ampelsystems Unterstützung bei der eigenen Einschätzung Ihrer Nebenwirkungen
Im Bedarfsfall haben Sie über die App 24/7 direkten Kontakt ins Agnes-Karll-Krankenhaus

Psychoonkologische Beratung kann über die App ermöglicht werden

Die Funktionen von NachsorgePass

frageboegen-icon

Fragebögen​

Mittels von Fragebögen können Sie regelmäßig Ihre Nebenwirkungen notieren und über die App versenden. Ihre pseudonymisierten Daten können Ihnen nur von Ihrem behandelnden Arzt zugeordnet werden.

Home

Termine

Die im Laufe Ihrer Therapie notwendigen Termine können Sie in der App angelegen, verwalten und zusätzlich auch in die Kalenderfunktion Ihres Endgerätes überführen.

Dokumente

Optimierte Nachsorge

Durch die regelmäßige Dokumentation Ihrer Nebenwirkungen unterstützen Sie Ihren Arzt und ermöglichen so eine Ihnen noch besser angepasste, individualisierte Nachsorge.

Informationen-Icon

Informationen

Im Bereich Info-Material finden Sie Informationen zur Seed-Brachytherapie und zur Betreuung im Agnes-Karll-Krankenhaus.

Das sagen Nutzer zu der App

home-banner

"

„Ich wohne auf Fehmarn. Um zu meinen Urologen zu kommen, muss ich weite Wege auf mich nehmen. Mit Hilfe der App habe ich jetzt einen kurzen Draht zu meinen Urologen. Die Bedienung ist einfach und intuitiv. Wenn ich einmal vergessen habe, die Fragen zu beantworten, werde ich auf meinem Smartphone erinnert. Mit Hilfe eines Ampelsystems kann ich erkennen, wann ich mit meinen Urologen Kontakt aufnehmen sollte.“

Helmut K., 79 Jahre jung

home-banner

"

„Mit der App kann ich selbst etwas für mich tun. Ich kann meine Beschwerden genau und täglich dokumentieren. Wenn ich dann bei meinem Urologen bin, kann ich diesem meine Beschwerden viel genauer vortragen und er kann mich besser behandeln.“

Frank F., 75 Jahre jung

home-banner

"

„Ich wurde gefragt, ob ich im Rahmen der Pilotphase mit Hilfe der App mögliche Therapienebenwirkungen dokumentieren würde.
Ich habe zugesagt und bin ganz begeistert. Täglich werde ich durch die App zu meinen möglichen Beschwerden befragt. Für den Notfall gibt es einen direkten Draht zu meinen Urologen. Das gibt mir ein gutes Gefühl!"

Peter D., 69 Jahre jung

previous arrow
next arrow

Informationen zur Nachsorge-App

Home
#1

Download der App

Nutzen Sie den QR-Code oder den Zugangslink vom Infozettel, den Sie in der Praxis von Ihrem Arzt bekommen haben, um die App auf Ihr Smartphone, Ihr Tablet oder Ihr Laptop herunterzuladen.

#2

Anmeldung in der App

Öffnen Sie die App mit einem Klick auf das dazugehörige Symbol (Icon).
Anschließend öffnet sich diese Anmeldeseite.

So geht es:

  1. Nehmen Sie das Infoblatt mit Ihren Zugangsdaten zu Hand.
  2. Geben Sie in dem entsprechenden Feld Ihren Benutzernamen ein.
  3. Geben Sie als nächstes in dem entsprechenden Feld Ihr Passwort ein.
  4. Lesen Sie sich die Datenschutzerklärung durch und klicken Sie bei Zustimmung das vorgesehene Kästchen an.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anmelden“.
  6. Nun öffnet sich die App.
Home
Home
#3

Intervalle der Fragebögen

Täglicher Fragebogen:
Diesen Fragebogen füllen Sie bitte bereits eine Woche vor Ihrer OP aus und dann täglich für sieben Wochen. Am Tag der OP füllen Sie keinen Fragebogen aus.

Danach verändern sich die Intervalle hin zu

  • Wöchentlich für 3 Wochen
  • Monatlich für 6 Monate
  • 3-monatlich für 2 Jahre
  • Jährlich für 2 Jahre (Therapieende)
#4

Gesundheitsfragebogen und Prostatafragebogen

Zu verschiedenen Zeitpunkten möchten wir Sie bitten, zwei weitere Fragebögen auszufüllen.

Die Zeitpunkte sind

  • Vor Therapiebeginn
  • Nach 6 Wochen
  • Nach 3 Monaten
  • Nach 6 Monaten
  • Nach 12 Monaten
  • Zum Therapieende

Die App erinnert Sie über Push- Nachrichten selbstständig an die Termine zum Ausfüllen.

Home
Home

Auch browserbasiert anwendbar.

Sie können die App auch über Ihren PC nutzen.

Home

Förderpreis 2020 des Förderkreises Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V.

Die App NachsorgePass gewinnt den Förderpreis 2020 für das Konzept zur Vernetzung aller Beteiligten im Kontext der Prostatakarzinom-Nachsorge.

Datenschutz

Was passiert mit Ihren Daten?

Zur Nutzung der App bekommen Sie von Ihrem behandelnden Arzt einen Benutzernamen in Form eines Codes und ein Passwort.

Außer Ihrem behandelnden Arzt kann keiner Ihre in der App eingegeben Daten mit Ihnen in Verbindung bringen. Durch diese sog. Pseudonymisierung ist Ihre Identität geschützt.

Diese pseudonymisierten Daten können dann wissenschaftlich ausgewertet werden und tragen bei, die Therapie von Prostatakrebs weiter zu verbessern

Download der NachsorgePass-App

Dieses Projekt

gefördert durch

Projektpartner